Vorschriften des Campingplatzes Sarathei

Diese Ordnung ist an der Rezeption ausgehängt und wird bei Ankunft ausgehändigt. Das Betreten des Campingplatzes setzt diese vollständig voraus.

Buchung

  • Beinhaltet: 01 Stellplatz, der bei Ankunft unter den von der Direktion angegebenen verfügbaren Plätzen ausgewählt werden kann; die Besatzung darf aus maximal 4 Personen bestehen und bis zu 6, wenn diese zur gleichen Familie gehören; 1 Zugang zur Stromsäule; 1 Autoabstellplatz (im Preis der Zelt- und Wohnwagenplätze inbegriffen); Zugang zu den Toiletten;
  • Bei Aufenthalten über 3 Nächte gilt die Buchung nach Eingang der Anzahlung (in Höhe von 20% des Gesamtpreises des gebuchten Urlaubs) als bestätigt. Sobald die Zahlung erfolgt wird, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Reservierung;
  • Bei Aufenthalten von 3 oder weniger Nächten wird die Reservierung nach Eingang des Restbetrags bestätigt. Sobald die Zahlung erfolgt wird, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Reservierung;
  • Der Buchungsvorgang umfasst Folgendes: 1) Anfrage des Kunden 2) Bestätigung zur Platzverfügbarkeit 3) Buchungsbestätigung durch Bezahlung;
  • Die Verfügbarkeit des Stellplatzes wird für 24 Stunden ab dem Datum der entsprechenden Mitteilung aufrechterhalten: innerhalb dieses Zeitraums ist es möglich, den Urlaub zu bestätigen, indem Sie für Aufenthalte von mehr als 3 Nächten die Anzahlung, oder den Restbetrag für Aufenthalte von 3 oder weniger Nächten, gleich bezahlen. In jedem Fall muss die Buchungsbestätigung bis Mitternacht des Tages vor der Ankunft erfolgen.
  • Der Preis ist für den gesamten gebuchten Zeitraum vollständig zu bezahlen, auch wenn das Anreisedatum verschoben, oder das Abreisedatum vorverlegt wird.
  • Es ist nicht möglich, die Reservierung ohne Genehmigung der Direktion an Dritte zu übertragen.
  • Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, Fahrzeuge und Zubehör abzulehnen, die für ungeeignet gehalten werden.

Stornierungen
Eventuelle Stornierungen müssen zwangsläufig schriftlich an folgende E-Mail-Adresse mitgeteilt werden:  prenotazioni@sarathei.it . Im Falle einer mindestens 15 Tage vor dem Anreisedatum eingegangenen Stornierung, wird der bezahlte Betrag zwar rückerstattet, aber die pauschal bestimmten Verwaltungskosten für die Sachbearbeitung, d.h. € 25,00, werden einbehalten.Bei einer Kündigungsfrist von weniger als 15 Tagen wird der Anzahlungsbetrag einbehalten.

Für Aufenthalte von 3 oder weniger Nächten, deren Stornierung weniger als 15 Tage vor dem Anreisedatum erfolgt, werden 50% des bei der Buchungsbestätigung gezahlten Betrags rückerstattet.

Rezeption
Für Infos, Telefonanrufe, Zahlungen und Münzenankauf hat die Rezeption folgende Öffnungszeiten: von 8:30 bis 12:30 Uhr und von 15:30 bis 19:30 Uhr.

Check-in
Ankünfte erfolgen von 08:30 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 21:30 Uhr. Der Zugang zum Stellplatz erfolgt ab 12:00 Uhr, aber wenn möglich, und auf Anweisung der Direktion, kann dieser schon früher erfolgen. Aus gesetzlichen Registrierungsgründen müssen die Gäste sich bei der Ankunft mit einem gültigen Lichtbildausweis für sich selbst und für jedes Mitglied ihrer Besatzung an der Rezeption melden. Bei der Registrierung wird sowohl ein Pass ausgehändigt, der bei Betreten der Anlage mit dem Fahrzeug vorzuweisen ist, als eine Tafel mit der Identifikationsnummer der Besatzung, die gut sichtbar am Zelt / Wohnwagen / Wohnmobil / Kleinbus anzubringen ist. Diese Gegenstände müssen am Abreisetag bis spätestens 12:00 Uhr zurückgegeben werden.

Zahlung
Bei Aufenthalten von mehr als 3 Nächten muss der Restbetrag 1 Tag vor dem geplanten Abreisedatum während der Öffnungszeiten der Rezeption bezahlt werden.

Abreise
Der Stellplatz muss spätestens um 12:00 Uhr geräumt sein, wobei nach Möglichkeit und auf Anweisung der Direktion eine Verlängerung dieser Uhrzeit gestattet werden kann.

Stellplatz
Das Übernachtungsmittel, das dazugehörige Zubehör, etwaige Ausrüstungen und das Fahrzeug müssen alle innerhalb des Stellplatzes untergebracht werden, wobei ein Mindestabstand von einem Meter zum Umfang des Stellplatzes eingehalten werden muss, um einen freien Durchgang, einen einfachen Zugang zu den Versorgungseinrichtungen und im Notfall einen Evakuierungsweg zu gewährleisten.  
Innerhalb des Stellplatzes dürfen keine Materialien und/oder Waren zum Verkauf, zur Vermietung, Werbung oder Förderung von Vereins- und/oder Unternehmenstätigkeiten ausgestellt werden. Im Allgemeinen ist es innerhalb des Campingbereichs nicht erlaubt, Waren, Dienstleistungen und Brands anzubieten, zu fördern und bewerben, wodurch eine andere Nutzung des Stellplatzes, als die touristisch-urlaubsbezogene, gemacht würde. Für jeden Stellplatz ist die Verwendung von maximal 2 (zwei) Fahnen erlaubt, die mit Erkennungszeichen von Vereinen oder Firmen verziert werden können.

Es ist nicht erlaubt, Fahrzeuge auf anderen Stellplätzen zu parken, auch wenn diese frei sind. Es ist verboten, den Stellplatz ohne die Erlaubnis der Direktion zu wechseln.

Fahrzeug oder Zusatzzelt
Ein eventuell zusätzliches Fahrzeug oder Zelt muss beim Check-in gemeldet werden, und das wird nur dann zugelassen, wenn der notwendige Platz innerhalb des Stellplatzes unter Einhaltung der von der Platzordnung vorgesehenen Grenzabstände vorhanden ist, und nicht in die Fahrbahn eindringt.

Haustiere
Haustiere sind nach vorhergehender Genehmigung seitens der Campingdirektion erlaubt.
Hunde müssen immer an der Leine und, wenn aggressiv, mit Maulkorb geführt werden, sie dürfen nie unbeaufsichtigt gelassen werden, sondern immer unter Aufsicht der jeweiligen Besitzer sein, um andere Gäste nicht zu stören. Es wird durchaus empfohlen, die Vierbeiner für ihre Bedürfnisse nach draußen zu führen, und es liegt in der Verantwortung des Besitzers, ihre Exkremente aufzusammeln.
Je nach Saison und Reservierungsstand könnte der Campingplatz keine Reservierungsanfragen mit mehr als zwei Hunden pro Besatzung annehmen.

Stromversorgung
Die Stromversorgung der Stellplätze beträgt mindestens 5 A und wird auf der Grundlage des Verbrauchs von Geräten mit geringer Stromleistung berechnet: Geräte mit Heizwiderständen wie Öfen, Herde, Warmwasserbereiter usw. sind daher nicht zugelassen. Der Anschluss an das Stromnetz muss den Sicherheitsstandards der geltenden Vorschriften entsprechen und mit industriellen EWG-Steckdosen/Stecker ausgestattet sein; Anschlüsse bestehend aus mehreren Verlängerungskabeln sind nicht erlaubt, es sei denn, sie sind mit wasserdichten Steckdosen ausgestattet; die Kabeln müssen auf dem Boden verlegt werden, ohne die Hauptstraßen zu überqueren. Das Campingpersonal ist dazu berechtigt, jedes Kabel, das dieser Beschreibung nicht entspricht, sofort zu entfernen.
Die Geschäftsleitung lehnt im Falle von Stromausfall jede Verantwortung ab.

Duschen
Sie schalten sich durch Einwerfen einer Münze in die sich in jeder Dusche befindenden Zeitschaltuhren ein. Die Münzen können unter Angabe der Identifikationsnummer der Besatzung an der Rezeption gekauft werden und sind ausschließlich für Campinggäste bestimmt.

Waschmaschinen - Trockner
Sie funktionieren mit Geldmünzen (Euro).

Abfälle
Die getrennte Müllsammlung ist eine gute Gewohnheit, die man auch im Urlaub beibehalten sollte, und in unserer Gemeinde ist diese Pflicht.  Innerhalb des Campingplatzes gibt es eine Öko-Insel, wo die korrekte Müllentsorgung und -Trennung obligatorisch ist.

Durchfahrt von Fahrzeugen
Erlaubt von 08:00 bis 13:00 und von 15:00 bis 23:00 Uhr; außerhalb dieser Uhrzeiten ist die Durchfahrt nur in Notfällen erlaubt. Wer während der Schließzeiten über sein Fahrzeug verfügen möchte, muss es unumgänglich außerhalb des Campingplatzes parken und durch das Fußgängertor zutreten. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit innerhalb des Campingplatzes beträgt 5 Km/h.

Verkehr innerhalb des Campingplatzes
Die Benutzung jeglicher Transportmittel (Kraftfahrzeuge, Fahrräder, Elektroroller, Skateboards usw.) muss mit äußerster Vorsicht erfolgen, wobei die Geschwindigkeit mit Rücksicht auf die Sicherheit und Ruhe der Gäste mäßig sein muss.

Eingangstore
Geschlossen von 23:00 bis 08:00 Uhr mit Ausnahme des Fußgängertors am Campingeingang.

Ruhezeiten
Von 13:00 bis 15:00 Uhr und von 23:00 bis 08:00 Uhr. Während dieser Uhrzeiten sind sämtliche Verhaltensweisen verboten, die die Campinggäste stören könnten, wie z. B. laute Spiele, Verwendung von Musikgeräten, Montage/Abbau von Übernachtungsmitteln, Abfallentsorgung, Anschaltung von Kraftfahrzeugen.

Camper Service
Von 9:00 bis 11:30 Uhr und von 15:00 bis 18:30 Uhr.

Externe Gäste
Eventuelle externe Gäste unserer Camper müssen angemeldet, angenommen und an der Rezeption registriert werden. Besuche dürfen nur zwischen 9:00 und 21:00 Uhr stattfinden, und bei Aufenthalt von mehr als einer Stunde ist die Gebühr laut geltender Preisliste zu bezahlen.

Kinder/Minderjährige
Kinder müssen von einem Erwachsenen, der für ihre Sicherheit verantwortlich ist, beaufsichtigt und zu den verschiedenen Gemeinschaftseinrichtungen begleitet werden. Eltern sind für das Verhalten ihrer minderjährigen Kinder verantwortlich und müssen dafür sorgen, dass sie andere Gäste nicht stören.

Verboten ist Folgendes:

  • Steine oder Kies innerhalb des Stellplatzes einführen
  • Die Verwendung von Steinen zur Sicherung von Zelträndern oder Verandakanten
  • Gruben und Rinnen graben
  • Müll außerhalb der dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen
  • Sperrmüll wie Stühle, Grillgeräte, Schirme usw. entsorgen
  • Flüssigkeiten, Öle oder Kraftstoffe auf den Boden oder in die Kanalisation verschütten
  • Feuer am Boden anzünden
  • Grillgeräte auf unsachgemäße Weise benutzen, was zu Gefahren und Unannehmlichkeiten führen kann
  • Zäune, Pavillons oder zusätzliche Zelte ohne Genehmigung der Direktion aufstellen
  • Gegenstände wie Planen, Slacklines, Hängematten, Seile usw. an Pflanzen oder Zäunen anbinden.
  • Geschirr und/oder Wäsche außerhalb der vorgesehenen Einrichtungen waschen
  • Die Waschbecken zum Waschen von Schuhen, Sport- und Campingausrüstungen usw. verwenden
  • Haustiere in die Toiletten einführen
  • Chemietoiletten in den Toiletten entleeren (es ist die vorgesehene Entleerungsvorrichtung zu verwenden).

Verantwortung
Die Direktion haftet nicht für Schäden, die durch andere Gäste, oder durch Diebstähle, Vandalismus, Witterungsverhältnisse und Naturkatastrophen, durch umgestürzte Bäume, fallende Zweige oder Baumzapfen, oder durch die unsachgemäße Benutzung von Geräten auf dem Campingplatz verursacht werden.
Die Gäste haften gesamtschuldnerisch für alle Schäden, die durch ihr Verhalten an Sachen und/oder Personen direkt oder indirekt verursacht werden.
Hierdurch informieren wir unsere Kunden, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Rechtmäßigkeit und Korrektheit, unter vollem Schutz der Rechte des Kunden und insbesondere seiner Vertraulichkeit erfolgt, wie es durch die Europäische Verordnung 2016/679 garantiert wird.

Personenausweisung
Die Direktion behält sich das Recht vor, mit sofortiger Wirkung diejenigen auszuweisen, die nach ihrem unanfechtbaren Urteil die internen Regeln verstoßen, oder anderweitig die Harmonie und Stimmung der Aufnahmestruktur stören, und somit den harmonischen Ablauf des Gemeinschaftslebens und die Interessen am Campingplatz schädigen. In solch einem Fall muss der Gast den gesamten gebuchten Aufenthalt nach den geltenden Preislisten bezahlen.

Diese Anordnung kann von der Direktion jederzeit ergänzt oder geändert werden.

Der Inhalt dieser Campingordnung regelt den Aufenthalt innerhalb der Unterkunftseinrichtung, um die Ruhe und Harmonie der Gäste zu schützen und dabei die Campingstrukturen, sowie die umgebende Natur und die Vorschriften der Campingbranche zu respektieren.

Wir zählen auf Ihre Zusammenarbeit

Danke schön, wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt


Safe Hospitality. Protect yourself and others from getting sick.

CORONAVIRUS | COViD-19

Lieber Gast, schützen Sie sich selbst und auch Ihre Umgebung vor einer Infektion, indem Sie diese Tipps beachten!
Allgemeine Hinweise: Waschen Sie Sich oft die Hände mit Seife oder alkoholhaltigem Gel; bei Nießen oder Husten, den Mund bedecken.

Verwendung von Schutzmasken und soziale Distanzierung: In geschlossenen Gemeinschaftsbereichen (z.B. Aufenthaltsräumen, Toiletten) stets eine Schutzmaske tragen. In Gemeinschaftsbereichen im Freien muss die Maske dann getragen werden, wenn die Distanzierung von mindestens 1 Meter nicht eingehalten werden kann. Die Distanzierung gilt weder für Mitglieder derselben Familie oder Lebenspartner, noch für Personen, die dieselben Übernachtungsbereiche nutzen, oder für Personen, die nach den geltenden Bestimmungen der Distanzierung nicht unterliegen (letzteres ist eine Frage der individuellen Verantwortung).

Es wird empfohlen, Ansammlungen zu vermeiden.

Stellplätze
Die mobilen Unterkünfte der Gäste (z.B. Zelte, Wohnwägen, Wohnmobile) müssen innerhalb der abgegrenzten Bereiche so aufgestellt/geparkt werden, dass die Abstandsmaße zwischen den einzelnen Besatzungen eingehalten werden können: wenn frontal, darf dieser Abstand jedenfalls nicht weniger als 3 Meter zwischen den 2 Eingängen der Wohneinheiten betragen. Der Abstand von mindestens 1,5 Metern muss auch bei Verwendung von Zubehör oder Geräten (z. B. Tischen, Stühlen, Liegen, Liegestühlen) eingehalten werden.

Es wird den Stellplatzbesetzern wärmstens empfohlen, zusätzlich zu den Inneneinrichtungen, auch die Außeneinrichtungen zu reinigen und desinfizieren.

Toiletten und Gemeinschaftsräume
Die Reinigung der Gemeinschaftsräume ist mindestens dreimal täglich gewährleistet und wird mit zertifizierten Produkten durchgeführt, die Luftzirkulation ist garantiert.

Personal
Alle Mitarbeiter sind dazu verpflichtet, in Anwesenheit von Gästen und jedenfalls wenn die soziale Distanzierung nicht möglich ist, Masken zu tragen.

Um das Registrierungsverfahren in unserer Einrichtung zu vereinfachen, stellen wir das PDF der COVID-19-Informationen zur Verfügung, die gedruckt und unterschrieben werden müssen.